Scherenschnitt – Stupsnasen stempeln für echte Kindsköpfe

Scherenschnitt Stempel von Kindskopf Berlin
Scherenschnitt Stempel von Kindskopf Berlin

In meinem Kinderzimmer bei meinen Eltern hängt ein Scherenschnitt. Mein kleiner trotzköpfiger Kindergartenkopf. Schwarz auf Weiß. Deutlich sind meine kurzen Haare zu erkennen, mein Pony, meine Stupsnase. Gemacht wurde der Scherenschitt vor fast 35 Jahren tatsächlich sitzend vor einer Lampe. Ich meine, mich dunkel daran zu erinnern, wie ich dabei ganz still sitzen musste.

Wahrscheinlich wegen dieser Kindheitserinnerungen und dem präsenten Bild meiner Kindheit haben mich die Produkte mit den Scherenschnitten von Kindskopf Berlin direkt berührt, als ich zum ersten Mal darauf aufmerksam wurde. Ein Stempel, mit dem man schöne Dinge wie Papeterie mit dem Kopf des eigenen Kindes schmücken und individualisieren kann – wie toll ist das denn! Ein Foto musste gemacht werden, als Vorlage. Ein seitliches Profil war nur beim Mittagsschlaf im Autositz möglich. Und dann kam er an, der Stempel. Liebevoll verpackt. Wie gespannt ich war, ob die kleine Stupsnase meiner Tochter meiner ähnelt! Mittlerweile ist der Stempel sogar mitgewachsen. Ich habe noch einen zweiten, der ein größeres Mädchen zeigt, mit kleinem Pferdeschwanz. Und Stupsnase.

So stempelt‘s

Die Stempel sind einfach großartig. Ich liebe Papeterie. Und es macht süchtig! Den Stempel ins Stempelkissen drücken, das schmatzende Geräusch zu hören und dann auf Papier oder Stoff zu drücken und dann tadaa!!! Jedes Stück ist einzigartig, ein Unikat.

Je glatter der Untergrund, umso besser funktioniert es. Ich finde, mit dem kleinen Stempel besser als mit dem größeren. Habe ich fest genug gedrückt? Nach allen Seiten? Ist auch nichts verlaufen oder verschmiert?
Was ich alles schon bestempelt habe!

Einfache Karten, Faltkarten, Passepartout-Karten, Kuverts, Buchzeichen, Geschenkpapier, Geschenktüten in allen Größen, Geburtstagseinladungen, Geburtstagstütchen. Aufs Papier habe ich Kindsköpfe auch schon gebracht auf kartonagige Papierboxen für kleine Schätze, Kunstmappen, Notizbücher, Fotoalben oder Ordnerhüllen – alles von Muji in Düsseldorf.

Ebenfalls bei Muji habe ich aus weißem oder naturfarbenem Uni-Stoff ergattert und bestempelt und verschenkt: Stofftüten, Taschentücher, Einstecktücher für Papa oder Opa, Geschirrhandtücher und Kopfkissen!

Kindskopf Berlin hat fürs Stempeln die Kissen von Yellow Owl Workshop empfohlen. Ich habe welche in Schwarz, Rot und Pink. Diese eignen sich gleichermaßen für Papier und Textilien. Ein Reiniger lohnt sich auch, wenn man viel stempelt. Der Stempelrand wird aber farbig.

Mit den Stempeln können auch Textilien verschönert werden
Mit den Stempeln können auch Textilien verschönert werden

Scherenschnitt in Kombination mit Kalligraphie

Geadelt wurden meine Scherenschnitt-Stempel durch die wunderschöne Kalligraphie von Ana Luiza. Auf Karten aus Büttenpapier steht jetzt der schwungvolle Namensschriftzug meiner Tochter. Bei jedem Exemplar war das Stempeln nochmal aufregender, da diese Abdrücke perfekt sein mussten. Jede Karte ein doppeltes Unikat!

Konterfei-Kollektion

Meine Kindskopf Berlin Sammlung macht ein weiß-rotes Kissen perfekt, das ich bei einem Gewinnspiel gewonnen habe! Außerdem habe ich mir zum Ende der Elternzeit eine Kette mit Kindskopf-Konterfei geschenkt. Und jetzt gibt es ganz neu wahnsinnig schöne, passende Ringe und Adressstempel. Ideal für den Wunschzettel oder die Weihnachtspost! Von Kindsköpfen kann ich gar nicht genug bekommen. Und von Stupsnasen.

veröffentlicht von
mehr von Dorothea Wolf

Kinder Kinder, Menschenskinder … die Türklinke des Grauens

Sie leuchten Neon. Pink, Gelb und Grün. Sie sind kugelig mit Stacheln...
weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.