Bananenshake mit Haferflocken, Nüssen, Zimt und Honig

Bananenshake mit Haferflocken
Der fertige Bananenshake mit Haferflocken

Manchmal ist es gar nicht so einfach jeden Tag ein ausgewogenes und gesundes Frühstück für die Kinder auf den Tisch zu zaubern. Eine einfache und schnell gemachte Lösung ist beispielsweise ein Bananenshake mit Haferflocken, Nüssen, Zimt und Honig. Er schmeckt toll, ist voller großartiger und gesunder Inhaltsstoffe und macht sogar satt. Mit Eiswürfeln oder Tiefkühl-Obst kann man ihn sich aber auch mal an heißen Tagen gönnen.

Dieser Bananenshake ist schnell gemacht und ein wahres Energiebündel. Er macht nicht nur fit, sondern auch satt und ist somit optimal als Frühstücksmahlzeit geeignet!

Zutaten:

3 reife Bananen
300 ml Milch
50 g Haferflocken
ein Esslöffel gehackte Nüsse
ein Teelöffel Honig
ein halber Teelöfel Zimtpulver

Infos:

reicht für 2 Personen
Vorbereitungszeit: 5 Minuten

benötigte Utensilien:
Standmixer oder Pürierstab

Allergien oder Unverträglichkeiten?

Wer laktoseintollerant ist, kann natürlich auch Soja- Hafer- oder auch Mandelmilch für den Shake nehmen. Wer keine Nüsse verträgt, den Energiewert aber trotzdem nach oben schrauben möchte, kann beispielsweise auch Cranberries in den Mixer geben.

Zubereitung:

Bei diesem Rezept können die Kinder bei jedem Schritt mithelfen. Wenn sie noch etwas kleiner sein sollten, sollte allerdings ein Erwachsener aufpassen und helfen.

Schritt 1: Die geschälten Bananen, die Milch und die restlichen Zutaten in den Mixer geben und so lange pürieren, bis ein schöner und homogener Shake entstanden ist.

Schritt 2: Den Shake in Gläser füllen und genießen!

Tipp: Wer den Bananenshake lieber etwas flüssiger oder dicker mag, kann einfach mit den Mengen der Zutaten experimentieren. Mehr Milch machts flüssiger und mehr Haferflocken machens dicker.

Den Shake aufmotzen

Unser Basisrezept kann mit vielen weiteren Zutaten verfeinert werden. Anstelle der Haferflocken kann beispielsweise auch eine ungesüßte Müslimischung genommen werden. Wer es noch fruchtiger mag, gibt einfach ein paar weitere Obst-, Frucht- oder Beerensorten hinzu (Waldbeeren geben dem Shake eine tolle Farbe!). Durch verschiedene Nussmischungen oder Mandeln kann der Energiewert noch weiter gesteigert werden.
veröffentlicht von
mehr von Patrick Weseloh

Bananenkuchen

Die meisten Kinder und Erwachsenen lieben Kuchen. Einen zu backen ist aber...
weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.